Gottesdienst an den Schären in Prien

 

Am 10.07.2019 begleitete die Liedertafel Prien zum wiederholten Male den evangelischen Gottesdienst, der in Prien am Chiemsee an den Schären gefeiert wurde. Pfarrerin Wackerbarth führte den Gottesdienst durch und die Liedertafel war der musikalische Rahmen. Es war eine sehr schöne Feier, die von den einheimischen und auch den zahlreichen Gästen sehr gut angenommen wurde. Das Wetter spielte mit, die Sonne tat ihr Bestes, um viele Gäste anzulocken. Wir freuen uns darauf, den Gottesdienst in traditioneller Art im nächsten Jahr wieder begleiten zu dürfen.

Gemeinsames Chorkonzert des Chores Mainz-Flinthen und der Priener Liedertafel

 

Am 14. Juni 2019 fanden die Frühjahrskonzerte der Priener Liedertafel im gemeinsamen Konzert mit unserem Gastchor, der Sängervereinigung Mainz-Flinthen ihren absoluten Höhepunkt. Der Chor macht alle zwei Jahre eine Konzertreise. Diese führte in diesem Jahr an den schönen Chiemsee, so dass dieser wunderschöne Liederabend in Prien stattfinden konnte.

 

Die Liedertafel Prien und die Sängervereinigung Mainz-Flinthen haben einige Gemeinsamkeiten in ihrer Historie. 

Die Sängervereinigung Mainz-Flinthen wurde 1856 aus drei Gesangsvereinen gegründet und war ein reiner Männerchor. Die Liedertafel Prien wurde im Herbst 1852 ins Leben gerufen und war ebenfalls viele Jahre lang ein Männerchor. Der Mangel an singenden Männern bewog beide Chöre schlussendlich dazu Frauen in die Gesangsvereine  aufzunehmen. So singt die Sängervereinigung Mainz-Flinthen seit dem Jahre 1974 als gemischter Chor und umfasst heute 29 Frauen- und 11 Männerstimmen. Die Liedertafel Prien ist seit 1975 ein gemischter Chor und umfasst 28 Frauen- und 13 Männerstimmen. 

 

Pünktlich 20:00 Uhr eröffnete der Kulturreferent der Marktgemeinde Prien, Christoph Bach, das Gemeinschaftskonzert. Er begrüßte die Chöre und die Gäste und wünschte allen viel Erfolg. Im Anschluss bestritt der Chor aus Mainz-Flinthen den ersten Teil des Abends. Mit ihren Liedern brachten die Sängerinnen und Sänger von Anfang an Stimmung und gute Laune in den Saal. Beliebte Lieder wie „Kriminal Tango“, „Halleluja“ oder „Barbara Ann“ wurden zu Gehör gebracht. Besonders gut kam der Hinweis in der 3. Strophe des bekannten Liedes der Gruppe Karat „über sieben Brücken“ an.Hier konnte man hören, wie man Mainzer wird. Natürlich fehlten die Weinlieder nicht, die das Publikum zum schunkeln und mitsingen anregten.

 

Die eben noch besungenen Weine konnten das Publikum und die Gastgeber in der Pause genießen. Die Mainzer schenkten ihre wohl schmeckenden Weine der Region aus. 

 

Beschwingt ging es in den zweiten Teil des Konzertes, in dem die Priener Liedertafel Teile ihres Frühjahrskonzerte zum Besten gab. Zunächst gab es einen wunderschönen Dreigesang der Liedertafel begleitet  auf der Zither vom Dirigenten Willi Weitzel. Es ging bayrisch weiter mit dem „Hore-Jodler“. Danach folgten die schönsten Lieder aus dem Programm des Frühjahrskonzertes „Der Weg zu dir“, „Birke am grünen Bergeshang“, die „Melodien zum Verlieben“ und nicht zuletzt die solistisch untermalten Lieder „Oh Happy day“ und „Conquest of Paradies“. 

 

Zum Schluss kam der Gastchor aus Mainz noch auf die Bühne und ein großer Chor von 65 Sängerinnen und Sängern sang gemeinsam den Kanon „Viva la Musica“. Eine Zugabe war da natürlich unvermeidlich und damit ging ein wunderschöner Liederabend zu Ende.

 

Hier ein kleiner Eindruck vom Gemeinschaftskonzert:

 

Text: Ute Günther/Rainer Mühl

Fotos: Winfried Danz

 

Frühjahrskonzerte 2019

 

Unsere Frühjahrskonzerte sind nun fast Geschichte. Wir haben wieder vielen Senioren in den Altenheimen und Genesenden in den Rehakliniken sehr viel Freude bereitet.

Wir haben unser Publikum auf einem "wunderbaren Weg zu dir" in einen "Happy Day" begleitet von schönen Liebesliedern schmetternd ins "Conquest of Paradies" geleitet. Es wurde uns mit viel Beifall gedankt. Den Kanon "Viva Viva la Musical" sang das Publikum gerne mit.

 

Hier bekommen Sie einen Eindruck vom Konzert in der Rehaklinik Kronprinz in Prien.